Meine Schule





Termine

Aktuelles

Ausgleichstag VERA NUR Klasse 3 FREI

von Christoph Greis, 27.04.2018, 07:39 Uhr

Den Kindern steht für das Schreiben der VERA Arbeit ein Ausgleichstag zu.-
Dieser ist heute, Freitag, 27.04.2018.
Heute haben nur alle 3. Klässler frei!

Stefan Germmel liest Stefan Gemmel

von Christoph Greis, 18.04.2018, 13:01 Uhr

Am Dienstag, 17.04.20178 war es endlich so weit. Gespannt saßen jeweils 140 Schüler in der Aula und warteten auf den Weltrekordhalter und Autor Stefan Gemmel, der vom Förderverein der Grundschule eingeladen und gesponsert wurde.
Und der freute sich schon auf sein Publikum. Voller Schwung gelang es ihm mal wieder die kleinen Zuhörer mitzureißen und in seinen Bann zu ziehen.
Nach einer spannenden Flugreise in einem nicht mehr ganz taufrischen Flugzeug landete man in Afrika, wo die Geschichte der Zaubermaus spielt. Alle Kinder lauschten der Erzählung von Stefan Gemmel so konzentriert, dass sich der Autor am Ende sogar vergewissern musste, ob nicht alle Kinder eingeschlafen sind – so leise war es in der riesigen Aula.

Im zweiten Teil für die 3. und 4. Klasse wurde es dann magisch. Im Zeichen der Zauberkugel entführte die Kinder in ferne Länder, zu bösen Zauberern und spannenden Abenteuern.
Am Ende waren sich alle einig: Das war mal wieder ein tolles Erlebnis und vor allem: Lesen kann Spaß machen.
Und so wollte auch die Autogrammschlange am Schluss gar kein Ende mehr nehmen.
Herr Gemmel signierte Karten und Bücher und schenkte der Schule sogar drei neue Bücher.
Alle waren sich einig. Es war mal wieder eine tolle Lesung.

Halbjahreszeugnisse

von Christoph Greis, 22.01.2018, 14:42 Uhr

Am Freitag, 26.01.2018 bekommen die dritten und vierten Klassen Halbjahreszeugnisse.
Dies sind reine Notenzeugnisse.
An diesem Tag endet für ALLE Kinder der Unterricht um 12.00 Uhr.

Die Betreuende Grundschule sowie der Hort beginnen für alle um 12.00 Uhr.

Baustelle in der Hitchinstraße/ Saarlandstraße / Dormersheimer Chaussee

von Christoph Greis, 01.12.2017, 10:18 Uhr

Âufgrund der derzeitigen Baustellensituation in der Hitchinstraße/ Saarlandstraße/ Dromersheimer Chaussee fand eine gemeinsame Begehung mit der Stadt Bingen, der Schule sowie den Verantwortlichen der Baumaßnahmen statt.
Da sich die Verkehrssituation durch die fortschreitenden Baumaßnahmen regelmäßig verändern, wurden folgende Vereinbarungen getroffen:

1.Die Fußgänger werden aus Richtung der Dromersheimer Chaussee durch Schrankenzäune gesichert durch die Baustelle bzw. an der Baustelle entlang geleitet.

2.Die Bauarbeiter sind dabei angewiesen, in der Zeit zwischen 7.30 Uhr – 8.00 Uhr, zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr sowie zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr besonders aufzupassen und den Fußgängerweg nicht mit Baustellenfahrzeugen zu queren.

3.In allen Fällen gilt wie bisher: Zur Überquerung der Straße stehen nur die Zebrastreifen zur Verfügung.

4.Für unsere Kinder gilt: Die Straße wird über den Zebrastreifen in der Saarlandstraße in Nähe der Bäckerei Müller überquert.

5.Sollte eine Änderung der Verkehrsführung notwendig werden, die nicht durch die Schrankenzäune abgedeckt werden kann, wird sich die Baufirma mit uns als Schule in Verbindung setzen.

Sicherlich macht es trotzdem Sinn, mit den Kindern im Hellen die Strecke mehrfach abzugehen und die Kinder auf dem Schulweg mit heller Kleidung, Reflektoren oder entsprechenden gut sichtbaren Westen auszustatten.

Adventsmarkt in der Grundschule

von Christoph Greis, 23.11.2017, 07:37 Uhr

Adventsmarkt 2017 - tolle Adventskränze der Klasse 4b - Foto/Abbildung: Frauke Wolf

Am Freitag, 17.11.2017 verwandelte sich der Schulhof der Grundschule am Entenbach kurz vor Einbruch der Dunkelheit in einen stimmungsvollen Adventsmarkt.
Zu dieser Atmosphäre trug besonders das warme Licht des THW Bingen bei, die den Adventsmarkt erstmalig ausleuchteten. Besonders bemerkenswert war, dass auch Schüler unserer Schule im THW aktiv mitarbeiten.
Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch die Klasse 3a, umrahmt von vorweihnachtlichen Liedern, begann ein buntes Treiben, bei dem die Schülerinnen und Schüler selbstgebastelte Adventskränze, weihnachtliche Dekoration sowie kleine Geschenke anboten. Aber auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Neben Würstchen im Brötchen und Kartoffeln mit Tzaziki gab es natürlich auch die obligatorischen Süßigkeiten wie Waffeln und Kinderpunsch. Die Rotarier verkauften die letzten Binger Adventskalender, mit denen dann die Leseförderung an Grundschulen gesponsert wird. Erstmalig gab es eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen, die von den ortsansässigen Geschäften kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Und als Sensation gewann jedes Los. Dafür ein herzliches Dankeschön.
Ein großer Dank geht aber auch an alle ehrenamtlichen Helfer, wie Eltern, Schüler, Lehrer und das THW, die durch ihr Engagement den Adventsmarkt zu einem unvergesslichen Erlebnis machten.
Satt, mit Weihnachtsgeschenken versorgt und zufrieden verließen die Besucher den Markt, wohlwissend: Jetzt kann Weihnachten kommen.

P.S.: Schauen Sie auch einmal auf der Facebook Seite unseres Fördervereins.

ältere Einträgeneuere Einträge